Wir haben immer einen Plan. Diesen erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Auftraggebern. Ein guter Plan ist einer, den man auch wieder über den Haufen werfen kann. Für einen besseren. Dabei gehen wir schrittweise vor.

01 - Verstehen

Briefing / Analyse / Recherche — Zusammen mit unseren Auftraggebern definieren wir gemeinsame Ziele. Je detaillierter wir die grundlegenden Fragen klären, desto unkomplizierter gestaltet sich das Projekt. Wir übersetzen die Ziele in konkrete Aufgaben: Das Briefing. Dann geht‘s los! Wir arbeiten uns tief ins Thema ein und saugen alles auf, was wichtig ist.

02 - Ordnen

Idee / Konzeption / Kreation — Zuerst kommt der Bauch: Wir sammeln Ideen, ordnen sie, verwerfen sie wieder und fangen wieder von vorne an. So lange, bis wir aus einer Idee eine Kommunikationsstrategie ableiten können. Hier schaltet sich der Kopf dazu – ganz von allein. Als nächstes skizzieren wir erste Entwürfe. An diesem Punkt, sprechen wir wieder mit unseren Auftraggebern und zeigen das Ergebnis. Sind sie glücklich, geht‘s weiter zum nächsten Schritt. Falls nicht, fangen wir wieder von vorne an. Aber nicht zu oft. Sonst müssen wir zurück zu Schritt eins.

03 - Nutzen

Realisierung / Pflege / Weiterentwicklung — Gemeinsam mit unseren Auftraggebern wählen wir die geeigneten Medien und planen die Produktion. Sind alle Entschei-
dungen getroffen, geht´s raus. Jetzt kommuniziert die Idee.